Projekt Beschreibung

Wer kennt das nicht? Ab November bis März weiß man häufig nicht, was man mit den Kids bei dem Schmuddelwetter machen soll. Da kommt der Winterspielraum ins Spiel: Hüpfburg, Riesenbausteine, Bällebad und mehr sind ein Paradies für die Kleinen und schaffen Begegnungsmöglichkeiten für Eltern.

Ziel

Im Winterspielraum bauen wir Berührungsängste mit unserer Gemeinde ab, bauen Beziehungen zu den Eltern auf, verschenken Bücher – alles, um Eltern von Jesus und Gemeinde zu begeistern.

Prinzipien

Das wichtigste beim Winterspielraum sind vielfältige Spielmöglichkeiten, eine nette Atmosphäre und Platz zum Schnacken und Austauschen.

Rahmen

In Kiel machen wir den Winterspielraum ab November bis März jeden Donnerstag – nur über die Feiertage findet nichts statt.

Um 15 Uhr geht’s los. Offenes Spielen, Kaffee und Waffeln bieten wir. Im Foyer steht ein Büchertisch mit kostenloser evangelistischer Literatur. Um 17 Uhr beginnt die Aufräumzeit. Anschließend singen wir ein bis zwei Abschlusslieder und laden ggf. zu Veranstaltungen in unserer Gemeinde ein.

Mitarbeit

Für den Aufbau, das Bistro, den Begrüßungsdienst und den Abbau braucht man jeweils mindestens einen Mitarbeiter.

Am wichtigsten ist aber, dass Eltern aus der eigenen Gemeinde einfach nur da sind, und sich mit den Gemeindefremden Eltern unterhalten und Kontakt aufbauen.

Unser Angebot

Die Werbung erstellen, die Planung mit begleiten – all das können wir gerne mit euch machen! Würde uns freuen, wenn du dich meldest.

Ansprechpartner

Markus Garbers